Am 1. Mai startete unser neues Projekt: Es sind gleich zwei Maßnahmen.

Computer-Schulung für 200 benachteiligte Mädchen .

Ein Pionier Projekt Safe Drinking Water für 200 Familien, die bisher stark an verunreinigtem Wasser leiden.

Das einjährige Projekt in 10 rückständigen Dörfern wird zu 75 % von der Schmitz-Stiftung gefördert.
Sseit 18 Monatensammeln wir  große und kleine Spenden und dank eurer Unterstützung können wir nun die beiden Maßnahmen mit 23 000 Euro fördern. Diese Freude wollen wir gleich zu Beginn mit euch teilen. Unser Indischer Partner SJMKS ist sehr dankbar, dass mit diesem beispielhaften Projekt vielen benachteiligten Menschen ein neuer Beginn ermöglicht werden kann. Das Menschenrecht auf Bildung und Gesundheit steht auch diesen Menschen zu!
Wir werden euch weiterhin über die Aktivitäten informieren.